Brotgelehrte

BROTGELEHRTE

Think Tank für Angewandte Geisteswissenschaften

Über Brotgelehrte

Herzlich Willkommen, Ihr Brotgelehrten und philosophischen Köpfe!

Brotgelehrte ist eine Plattform, die sich den gesellschaftlichen Praktiken und der Bedeutung der Geistes- und Kulturwissenschaften in Gegenwart und Zukunft widmet. Wir sind davon überzeugt, dass unser Beitrag als Geisteswissenschaftler*innen in einer Zeit multipler Krisen und Transformation nicht nur akademisch, fragend und verstehend, sondern auch weltnah und gestaltend sein muss. Mit Philanthropie und Freude am freien und öffnenden Denken sind wir Intellektuelle von Nebenan. Wir schaffen auf dieser Plattform und mit unseren Angeboten positive Denk- und Handlungsanreize, damit ein guter Geist die anstehenden großen Transformationen begleite – und dabei selbst auskömmlich und glücklich lebe.

Mareike Menne - Gründerin von Brotgelehrte

“Zwischen denkenden Köpfen gilt eine innige Gemeinschaft aller Güter des Geistes”

– aus Friedrich Schiller: Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte?

Workshops, Beratung und Lesen

Mit Brotgelehrte zusammenarbeiten

Workshops

Wir Brotgelehrten haben zwanzig Jahre Erfahrung mit Workshops und Lernformaten in und außerhalb der Hochschule. Ihr könnt uns für Veranstaltungen in Präsenz an Eurem Standort oder für Online-Formate buchen.

Coaching

Coaching

In Coaching und Beratung arbeiten wir daran, dass Du schnell handlungsfähig wirst. Wir sind stolz darauf, als Brotgelehrte mittlerweile über zehn Jahre außerhalb der Hochschule zu bestehen.

Shop

In unserem Shop findest Du Workbooks, Ebooks und hilfreiche PDFs zum Download.

Veranstaltungen

Stellenbörse für Geisteswissenschaftler*innen KW48

Diese Woche gibt es eine tolle Stelle im Bereich Stadtentwicklung, Recht und Soziales, ausgeschrieben vom Deutschen Institut für Urbanistik (Berlin), eine Volontariatsstelle im Bookspot Verlag (München/ Planegg) und eine Stelle als Teamleiter*in im Trinationalen Umweltzentrum in Weil am Rhein (Bereich Umweltbildung). Wie immer gibt es Stellen in den Bereichen Social Media/ Content Management, Presse/ Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Kommunikation. Wie in den Ausgaben zuvor haben wir eine Vorschau hier im Post versammelt; die vollständige Liste mit ca. 80 Einträgen findet Ihr auf der…
Weiterlesen

Brotgelehrte Newsletter

Jeden Montag ist die Stellenauslese im Brotgelehrte-Newsletter; zudem gibt es Veranstaltungshinweise und Aktuelles aus dem Blog.

Mit der Registrierung wird er abonniert, mit jedem neuen Newsletter kann er wieder abbestellt werden. Wie in den Ausgaben zuvor veröffentlichen wir eine Vorschau der Stellenbörse auf unserer Website, die vollständige Liste findest Du bei Interesse auf der passwortgeschützten Seite. Das Passwort erhältst Du zusammen mit dem Newsletter.

Und das Beste: Wenn Du Dich registrierst, gibt es unsere Stellensammlung “Optimistisch und Orientiert” zum direkten Download hinzu! 

Freebie Optimistisch & Orientiert

    Brotgelehrte Blog

    Aktuelles aus Arbeitsmarkt und geisteswissenschaftlicher Praxis

    In unserem Blog wird wöchentlich eine Stellenbörse für Geisteswissenschaftler*innen veröffentlicht. In einer kostenlosen Vorschau bekommt Ihr eine Vorstellung davon, welche Stellen wir für Euch zusammengesucht haben – die vollständige Liste mit Jobs, Praktika, Werkstudierenden-, Volontariats- und Trainee-Stellen bekommt Ihr nach der Anmeldung zu unserem Newsletter zugeschickt. Nach der Anmeldung bekommt Ihr das Passwort für die nächste Stellenbörse immer montags per Newsletter.

    Desweiteren findet Ihr auf unserer Seite Informationen zu Veranstaltungen, Events, Workshops und Lesungen zu den verschiedensten geisteswissenschaftlichen Themen sowie zur Berufsberatung, Berufseinstieg und Projektmanagement.

    Unser Partner

    Jobverde

    Auf der Suche nach Stellen für Geisteswissenschaftler*innen schauen wir gerne bei JOBVERDE vorbei: Als digitale, regionale und analoge Schnittstelle schafft JOBVERDE Begegnungen zwischen Kandidat*innen, die ihrer Karriere einen Sinn geben möchten und nachhaltigen Arbeitgeber*innen.

    Menü